Wie wird das WMP umgesetzt?

Das Weimarer Mentoring-Programm basiert auf dem Praxishandbuch für pädagogische Fachkräfte (inkl. 2 CDs mit Tonaufnahmen) und wird von der Heyge-Stiftung über 2 Jahre gefördert.

Im ersten Jahr (Mentoringjahr) wird jede PFK wöchentlich in ihrer Gruppe unterstützt. Sie erlernt dabei ein musikalisches Repertoire von Liedern, Tänzen und Geschichten – immer in Verbindung mit Bewegung. Sie beginnt frühzeitig, die Aktivitäten selbst auszuführen und zunehmend im Tagesablauf einzusetzen.

Im zweiten Jahr (Praxisjahr) können die PFK die erworbenen Fähigkeiten und Kenntnisse vertiefen. Sie führen regelmäßig und eigenständig wöchentlich mind. eine Musikeinheit in ihrer Kindergruppe durch. Mentor/innen und Stiftung unterstützen punktuell. Die Heyge-Stiftung übernimmt die Projektleitung, trägt die Kosten für das Mentoring und stellt alle notwendigen Materialien zur Verfügung.